Drei Suppen-Rezepte für kalte Wintertage

Schnee, Minusgrade und eisiger Wind in den letzten Tagen – der Winter hat sich wohl noch lange nicht dazu entschieden, dem Frühling den Platz zu überlassen. Ist aber nicht so schlimm, wenn man es sich im Warmen gemütlich machen kann. Wir im Lotti wärmen uns am liebsten von innen mit einer leckeren Suppe! Damit ihr das zuhause auch machen könnt, haben wir unseren lieben Koch Marcel gefragt und er hat uns drei Suppen-Rezepte verraten, die ganz einfach nachzukochen sind!

Süßkartoffel-Erdnuss-Suppe

Zutaten für ca. 4 Suppenteller:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Erdnussbutter
  • 3 Süßkartoffeln
  • 1L Gemüsebrühe
  • Ca. 100 g geschälte Erdnüsse
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, dann in einem großen Topf mit etwas Olivenöl anbraten.
  2. Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden, in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe bedecken. Die Brühe zum Kochen bringen und die Süßkartoffeln darin ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit die Erdnüsse pellen.
  3. Sobald die Süßkartoffeln weich sind, kannst du sie pürieren. Gebe die Kokosmilch und die Erdnüsse hinzu und mixe das Ganze.
  4. Die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss noch einen Teelöffel Erdnussbutter unterrühren. Heiß servieren und genießen 😊

Karotten-Ingwer-Kokos-Suppe

Zutaten für ca. 4 Suppenteller:

  • 1 Zwiebel
  • 500 g Karotten
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Schuss Weißwein
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Currypulver
  • ½ TL Currypaste
  • Etwas frischen Ingwer, gerieben
  1. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in einem großen Topf mit etwas Olivenöl anbraten.
  2. Die Karotten in dünne Scheiben schneiden, in den Topf geben und kurz anrösten. Das Currypulver und den Honig hinzugeben, gut verrühren und mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
  3. Das Ganze so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verkocht ist. Danach den Ingwer, die Gemüsebrühe und den Orangensaft hinzugeben.
  4. Ca. 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.
  5. Die Currypaste und die Kokosmilch hinzugeben, gut umrühren und nochmals kurz aufkochen lassen.
  6. Mit dem Pürierstab gut pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren!

Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen

Zutaten für ca. 4 Suppenteller:

  • 1 Zwiebel
  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 3 Paar Wiener Würstchen
  • Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss zum Würzen
  1. Die Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  2. Das Suppengrün waschen und grob zerkleinern.
  3. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in einem großen Topf mit etwas Olivenöl anbraten.
  4. Das Gemüse zu den Zwiebeln in den Topf geben, mit Wasser bedecken und in der Gemüsebrühe kochen, bis es weich ist.
  5. Pürieren, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss noch die Wiener Würstchen in Stücke schneiden und unterrühren. Fertig! 😊

Viel Spaß beim Nachkochen der Suppen-Rezepte und beim Aufwärmen wünscht euch

Euer Lotti-Team

(Die Rezepte sind von Chefkoch.de inspiriert und von unserem Marci angepasst und verfeinert)