Sabrina Lorenz

Mein Lotti und Ich

Wie entstand mein Café Lotti?

Mein größter Traum war es schon immer, einmal ein eigenes Café zu haben. Dass es München werden würde, wusste ich aber noch nicht.
Durch meine Liebe zu England und die Arbeit in der Gastronomie in meiner Heimatstadt Amberg, wusste ich schon ziemlich genau, wie mein Café einmal aussehen und sein sollte.

Als es mit dem Studium in München nicht so geklappt hat, wie ich mir das vorgestellt hatte, beschloss ich Mitte September 2009 diesen Traum zu verwirklichen. Am 1. Dezember eröffnete ich dann mein geliebtes Café Lotti in der Maxvorstadt in München.

Herzlich willkommen 🙂

lecker frühstücken München

Du als Gast im Café Lotti

Weil ich Menschen liebe und in jedem etwas Besonderes sehe, möchte ich, dass du dich in meinem Café Lotti wichtig und wertgeschätzt fühlst. Es ist ein Ort der Begegnungen, wo du dich wohlfühlst, die leckersten Getränke und Gerichte genießt, mit mir oder den Lottis ratscht, mit deinen Liebsten tolle Stunden verlebst oder einfach nur in Ruhe liest oder arbeitest.

Weil wir alle wie eine Familie sind, duzen wir uns, und weil jeder ein Namensschild trägt, weißt du auch immer, wer von uns für dich da ist.

Wir verschönern dir den Tag und wollen dich glücklich sehen. Selbst wenn wir einmal viel zu tun haben, behandeln wir dich immer wie unseren besten Freund, lachen mit dir und verschönern deinen Tag. Bei uns im Lotti findest du dein zweites Wohnzimmer, in dem du dich rundum wohlfühlst.

Unsere Philosophie: Weil du uns als Mensch wichtig bist, tun wir alles dafür, dass du glücklicher aus dem Lotti rausgehst, als du reingekommen bist.

Das Lotti-Team

Mein Lotti-Team und ich

Auch bei meinen Lotti-Mitarbeitern findest du meine Philosophie wieder. Deshalb ist es für mich wichtig, dass eine Lotti mit ihrem eigenen Charakter, ihren Werten und Stärken zu mir und meinem Team passt.

Jeder Mitarbeiter bekommt bei mir die Möglichkeit, seine Persönlichkeit gezielt weiterzuentwickeln und geht deshalb gestärkt aus dem Lotti heraus. In unserer Lotti-Familie ist jede Idee und Anregung willkommen, denn wir alle arbeiten jeden Tag daran, das Lotti ein Stückchen besser zu machen.

Für mich steht die Entwicklung meiner Mitarbeiter an erster Stelle. Dazu gehört für mich ein freundschaftlicher Umgang und immer ein offenes Ohr für sie zu haben, aber auch regelmäßige Treffen, Mitarbeitergesprächen und Schulungen.
Dadurch entsteht ein Wir-Gefühl und wir ziehen gemeinsam an einem Strang, unterstützen uns gegenseitig und bringen uns gegenseitig Dinge bei.

Denn nur wenn wir als Team perfekt harmonieren, können wir alles dafür tun, dass du bei uns glücklich bist.

Unsere Produkte

Regional essen München

Lottis Produkte und Lieferanten

Bei unseren Produkten ist es mir zu allererst einmal wichtig, dass sie mir schmecken. Somit stellen wir unsere Produkte entweder mit ganz viel Liebe für dich her, natürlich ohne Farb-, Geschmacks- oder Konservierungsstoffe, oder wir beziehen sie von Partnern, mit denen wir ein familiäres oder freundschaftliches Verhältnis pflegen.

Sie müssen als Unternehmer die gleichen Werte, Motive und Ziele haben wie wir, nämlich dass sie ihre Produkte lieben, sie mit ganz viel Herzblut und Liebe herstellen, Wert auf höchste Qualität legen, respektvoll mit Mitmenschen und Tieren umgehen und alle im Umkreis von München leben und arbeiten.

Unsere Produkte

Unsere Events und Partner

Unsere Lotti-Events sind für uns eine weitere Möglichkeit, dir etwas mitzugeben. Deshalb gibt es z.B. unsere Lotti-lädt-ein-Abende, unseren Business-Lunch und unseren Strickklub. Dort bekommst du neue Impulse, Input von Experten, kannst dich austauschen, findest Gleichgesinnte, führst interessante Gespräche und hast eine gute Zeit. Weitere Infos dazu findest du hier.

Unsere Produkte

So führe ich mein Café Lotti

Ich bin mit vollem Herzen Unternehmerin! Durch mein BWL-Studium und meine jahrelange Erfahrung führe ich mein Café Lotti wie ein richtiges Unternehmen. Dazu gehört, dass ich meine Mitarbeiter gezielt führe, viel Wert auf eigenes Marketing lege, unsere Prozesse immer weiter optimiere, Qualitätsverbesserungen durchführe und mich ums Controlling kümmere. Das gebe ich mittlerweile auch an andere weiter. Mehr dazu erfährst du hier.