Biancas liebste Plätzchenrezepte

Unsere liebe Bianca aus dem Lotti-Team ist eine leidenschaftliche Bäckerin und absoluter Weihnachtsfan. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit versorgt sie uns immer mit den leckersten Plätzchen. Auf dem Blog hat sie uns heute einen Einblick in ihre Küche gegeben und ihre liebsten Plätzchenrezepte verraten.

Vanillekipferl

Zutaten:

100g kalte Butter
140g Mehl
35g Puderzucker
50g Mandeln
100g Zucker
100g Puderzucker
3 Päckchen Vanillezucker
Eine Prise Salz

So geht`s:

  1. Butter und Mehl zerkrümeln und zusammen mit dem Puderzucker, den Mandeln und dem Salz rasch verkneten.
  2. Den Teig 30min kalt stellen.
  3. Den Teig zu Kipferl formen und ca. 15min bei 170°C backen.
  4. Zucker, Puderzucker und Vanillezucker vermischen und die heißen Kipferl darin wenden.

Biancas Tipp: Die Kipferl können auch ganz leicht als vegane Variante gebacken werden, indem man die Butter gegen Margarine austauscht.

Orangenmakronen

Zutaten:

4 Eiweiß
300g Zucker
300g gemahlene Mandeln
1 unbehandelte Orange
65g gemahlener Zwieback
runde Oblaten

So geht`s:

  1. Eiweiß und Zucker steif schlagen.
  2. Nach und nach die Nüsse, den Zwieback und den Saft und die Schale der Orange untermengen.
  3. Die Masse mit einem Löffen auf die Oblaten geben und auf mit etwas Abstand auf ein Backblech legen.
  4. Bei 160° C ca. 15 min backen.

Biancas Tipp: Man kann vor dem Backen die Plätzchen noch mit einer ganzen Haselnuss oder Mandel garnieren oder eine kleine Mulde in die Mitte des Plätzchens drücken, die man nach dem Backen mit Schokoguß füllt.

Schwarz-Weiß-Schnecken

Zutaten:

250g Mehl
1 TL Backpulver
150g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Schuss Rum-Aroma
1 Ei
125g weiche Butter
1 Eiweiß zum bestreichen

Für den dunklen Teig außerdem:
15g Kakaopulver
15g Zucker
1 EL Milch

So geht`s:

  1. Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel vermischen.
  2. Die übrigen Zutaten hinzufügen und mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in zwei Hälften teilen. Kakao, Zucker und Milch vermengen und unter eine Teighälfte kneten.
  4. Beide Teighälften zu Kugeln formen und 30min kaltstellen.
  5. Den hellen und dunklen Teig jeweils zu einem Rechteck ausrollen. Ein Reckecht dünn mit Eiweiß bestreichen und das andere darauflegen ebenfalls mit Eiweiß bestreichen.
  6. Von der längeren Seite an fest aufrollen.
  7. Die Teigrolle in gleichmäßige Scheiben (ca. 0,5cm) schneiden und auf ein Backbleck legen.
  8. Bei 180° C ca. 12 min backen.