Unser Sommersalat – die Bayerische Lotti

Jetzt im Spätsommer freuen wir uns über das viele frische Gemüse und haben richtig Lust auf einen Salat. Deshalb verraten wir euch heute das Rezept für einen unseren Klassiker: die bayerische Lotti mit leckerem Spinatknödel-Topping 🙂

Für die Spinatknödelscheiben:

Zutaten:

  • 5 Semmeln vom Vortag
  • 1/8 L Milch
  • 3 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • Fett zum Andünsten
  • Petersilie
  • 1 – 2 TL Salz, Pfeffer, Muskat
  • Blattspinat

So gehts:

  • Die Semmeln in möglichst kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel fein hacken und in etwas Butter anschwitzen. Den Blattspinat ca. eine Minute kochen und gut abtropfen.
  • Milch aufkochen.
  • Dann die Semmeln zusammen der Milch in eine große Schüssel geben und einweichen lassen.
  • Den Spinat, die Gewürze und die Zwiebel dazugeben und gut durchmischen. Eine halbe Stunde ruhen lassen. Anschließend abschmecken und je nach Belieben noch mit Muskatnuss oder Kümmel verfeinern.
  • Die Eier dazugeben und alles gut vermischen.
  • Aus dem Teig kleine Knödel formen. Wenn der Teig noch zu nass ist, kann man etwas Paniermehl dazugeben.
  • In einem großen Topf Wasser mit 1 EL Salz zum Kochen bringen.
  • Die Knödel in dem heißen Wasser ca. 25 min ziehen lassen. Das Wasser sollte dabei nicht kochen.
  • Die Knödel abschöpfen und auskühlen lassen.
  • Anschließend die Knödel in Scheiben schneiden und in einer Pfanne goldbraun anbraten.

Für den Salat:

In den Salat könnt ihr alles packen, worauf ihr Lust habt. Wir verwenden immer Tomaten, Gurken, Karotten, grünen Salat und Sonnenblumenkerne. Dazu passt am besten ein leichtes Balsamico-Dressing.

Guten Appetit 🙂